Musik, Muzeln, Muscheln

Die Köfferchen sind ausgepackt, die Wohnung duftet nach frischgewaschener Wäsche, es läuft gute Musik und die ersten Leipzigerkunden tragen ihr Bildchen bereits auf der Haut. Die Zeit in Eisenstadt im Rot(h)werk-Atelier ist vergangen und was bleibt ist ein guter Haufen schöner Projekte und der feste Entschluss wieder zu kommen.

Die lieben Rot(h)werkler haben sich ihre kleine Oase stressfreien Arbeitens geschaffen, machen mit ihrer ernsthaftigen Selbermachermentalität und dem sonnigen Gemüt, Mut Großprojekte in Angriff zu nehmen.

Deswegen wird jetzt der Arbeitseifer der Stunde genutzt Neue Wege zu gehen, und endlich wieder mit genügend Ruhe zum Stift zu greifen. Bilder der österreichischen Arbeiten werden folgen, und am 27.3. ist dann endlich (!!!) auch der Uniplan draußen, so dass die Terminvergabe ab April in die Vollen gehen kann.

give love & take care!

Rosarot(h)werk

seekuh

Die ersten Tage im zauberhaften Rot(h)werk im österreichischen Eisenstadt sind vorbei, und die ersten wunderbaren Ideen wurden in die Tat umgesetzt. Es ist unfassbar schön hier zu sein und mitzuerleben wie wunderbar harmonisch und gutgelaunt StreetShops funktionieren können.

Liebsten Dank, an alle die das ermöglichen – ich freue mich auf Kommendes <3

Sonnentanz

Das Tattooköfferchen ist gepackt, die beschwingte Mode-musik ist herausgesucht, die Reise beginnt. Ziel: Tattoo Rot(h)werk in Eisenstadt, im österreichischen Burgenland. https://www.facebook.com/tattoo.rothwerk

Frau und Herr von und zu Koepfen freuen sich wie bolle.

 

Bye Bye Bayern

Die Zeit im bayrischen Wald war wunderbar, mummelig und arbeitssam. Hier ein paar Eindrücke für euch.

Alex Qualle

Alex Qualle

Lebensblumen, Veganismus und Liebe zum Schaffen

Lebensblumen, Veganismus und Liebe zum Schaffen

Mohnblütels

Mohnblütels – danke Bambi für’s bild!

Faszination Medizin, Liebe leben -  noch in Arbeit.

Faszination Medizin, Liebe leben – noch in Arbeit.

everything fades

everything fades

Rotkäppchens Wolf

Rotkäppchens Wolf

Home is where the Dogs are. Und ein Trauertränchen, wenn es ans Abschied-nehmen geht. Vielen Dank für die wunderbare Zeit und die fabelhaften Projekte <3

 

 

 

 

Sky and Sand.

#26, 03.01.2013

#26, 03.01.2013

Nichts ist möglich, wenn man seine Luftschlösser auf Sand baut. Ein festes Fundament, eine gesunde Persönlichkeit und kein Gift für das kleine schützenswerte Innere.

Selbsttätowierereien.

Wohl-Stands-Festigkeit

#25, 02.01.2013

#25, 02.01.2013

Es ist viel wert einen Daddio zu haben, der alles wieder hinbiegt was man mit fleißigen Arbeiterhänden wieder hinbiegen kann. Wenn wer DIY ist, dann mein Daddio <3

Diese Kopierereien entstanden aus einer Studie für folgendes angefangenes Bildchen:

Mindmaps – “Wurzelland”, unfinished.

 

Rabentage

Noch ein paar Eindrücke der Rabenvielfalt vergangener Wochen. Liebsten Dank an Flo und Janja, in diesem Fall