Koepfen goes Gutschein

#4, 09.12.2012

#4, 09.12.2012

Freier Sonntag, große Liebe, Gutscheindesign und Collagenaufholarbeit.

// Der fertige Gutschein schaut dann so: https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-snc7/424788_498302426870387_1025732226_n.jpg aus und ist über die Kontaktieren-spalte zu bekommen <3

Kauf dich glücklich

#3, 08.12.2012

#3, 08.12.2012

Das Schwiegermütterchen in spe hat sich für einen Weihnachtseinkaufsbummel ins schöne Leipzig gemacht. Leider dachten sich das auch zich tausend andere Menschen. Gekauft habe wir so gut wie nichts, es gab tolles Deli-essen und viel zu lachen. Wenn es etwas Gutes an Weihnachten gibt, dann ist es die Familie und das gute Essen.

Koala Karola

#1, 06.12.2012

#1, 06.12.2012

#1, Den Anfang macht Karola, ein kleines Koalamädchen, das ich am 6.12.2012 auf den Tierarm der wunderbaren Therra zaubern durfte. (Der bald endlich vollendet wird <3)

//Die Aufgabe des Herrn Dozenten lautet, 30 Collagen – eine pro Tag, einen Monat lang, einheitliches kleines quadratisches Format, mithilfe von anfallenden Materialien des Tages.

Manchmal ist es schwierig schon drei Tage nach dem entsprechenden Tag zu rekonstruieren was ihn ausgemacht hat und es stimmt traurig, dass es manchmal eine Weile dauert etwas Ästhetisches an den vergangenen Tagen zu finden, besonders jetzt im grauen kranken Winter.

Gerade darum hat mir die Aufgabe soviel Freude bereitet, sie bremst dieses “wo ist nur die ganze Woche hin verschwunden”-Gefühl, und im End war ein jeder Tag davon viel zu voll für so ein kleines Format. Wenn jeder Tag 26 Stunden hätte, würde ich diese Aufgabe gern ins Unendliche beibehalten

 

 

 

Original Druckgrafiken für einen guten Zweck

selbstschutz

verschwindender Linolschnitt, basierend auf einer Fotografie Sebastio Salgados,
letztes käufliches Exemplar einer kleinen Auflage (<10)
2010

kopflos

Kaltnadelradierung, letztes Exemplar dieser Farbvariante (2/4)
2010

Im Februar werde ich Teil der dritten Zittauer Kunstauktion sein, deren Ziel es ist Kunst für jedermann erschwinglich zu machen und die Szene der Region zu stärken. Ein wunderbares Ziel und der Grund weshalb ich einst die Druckgrafik als mein Medium wählte. Ein großer Teil des Erlöses wird nach der Auktion einer wohltätigen Organisation gespendet, die allerdings erst im Nachhinein mit den Künstlern gewählt wird. Das sind meine Beiträge: Für Interessenten, auch an den Werken der anderen Künstler empfiehlt sich diese Broschüre zur Auktion:

https://www.dropbox.com/s/9qsw1c33ncc1toh/zusammenstellung%20katalog%20PDF.pdf

 Mitmachen, die Chance am Schopfe packen!

Ein neues Jahr

2013 wird alles besser, wie jedes Jahr, nur diesmal wirklich.

Grippe und andauernde Müdigkeit wurden im letzten Jahr gelassen und die ersten Arbeitstage waren kreativ und gespickt mit wundervollen Menschen und ihren Geschichten. Die ersten fotografierbaren Ergebnisse gab es auf Tessa, der ich auch diese Fotos zu verdanken hab.

Liebsten Dank für den Fischhasen, Himbeersaft und den schönen Nachmittag <3Hasenfisch himbeersaft